Fortbildung: EAD-Concept, „Rééducation posturo-dynamique du sportif et du non-sportif“, 18. und 19. Oktober 2019

Während spezifischer Tests (zum Beispiel Flexion/Extension auf einem Bein, Sprünge, …), im Alltag beim Gehen oder bei sportlichen Aktivitäten äußert sich eine mangelhafte Kontrolle der Körperhaltung unter Belastung am Standbein durch eine Störung der artikulären Anordnung (Hüfte, Knie, Sprunggelenk, …). Obwohl diese Störungen sehr häufig sind, werden sie in der Rehabilitation oder im Hinblick auf eine Prävention oder Leistungsoptimierung oft vernachlässigt.

ABLAUF

Der Kurs ist so aufgebaut, dass der Inhalt direkt in die Praxis umgesetzt werden kann

  • Bestimmung eines posturo-dynamischen Defizits (Video-Analyse)
  • Erlernung einer spezifischen posturo-dynamischen Übungsreihe:

– Erstellung einer Rehabilitations-Strategie ; im Innenbereich (Praxis), im Freien, …
– Korrektur und Stabilisation der Haltung in Bewegung: Fuß, Sprunggelenk, Knie, Becken,…
– Anwendung im Alltag und während der sportlichen Aktivität

  • Das « wie und warum » des Vorfußlaufens als posturo-dynamischer Vektor:

– Verstehen, Anwendung, Vermittlung, Korrektur des „Vorfuß“-Schritts. Biomechanische Vorteile, Bedeutung der korrekten Anwendung (Rhythmus, Fußtechnik/Bodenkontakt), die Rolle des Oberkörpers, Armbewegungen…

– die unterschiedlichen Schrittformen – Pronation, Supination, Universal

– wie nutzt man das Vorfußlaufen in der Rehabilitation, im Praxisraum und im Freien

– wie (und warum) nutzt man das Barfußlaufen – Korrektur des Schritts und des Fußkontaktes (Aufkommen)

Korrektur eines Pronator- oder Supinator-Fußes ohne Einlagen:
– Funktionelle Biomechanik des Fußes (Gehen, Laufen, Aufkommen, Drehpunkt…)
– Einen « funktionellen » Fuß entwickeln (Schulung, Rehabilitation und Prävention von Verstauchungen).
– Den Fuß besser verstehen, um den richtigen Schuh wählen zu können.

Inhalte

  • Erlernen der Grundlagen und Kenntnisse für eine posturo-dynamische Betreuung.
  • Aneignung einer unterschiedlichen Konzeption/Betrachtung der körperlichen Funktionsweise.
  • Aneignung der Werkzeuge und der Methodik zur Korrektur der körperlichen Anordnung (aufeinander aufbauen) der Gelenke der unteren Extremität und die Stabilisierung des Beckens und Rumpfes.
  • Beherrschung der erlernten Tools im Rahmen einer Rehabilitation, in der Therapie, aber auch bei sportlicher Aktivität vom Gehen bis zum Laufen sowie bei Sportspielen wie Fußball, Tennis, ….

Teilnehmer

Ärzte, Kinesitherapeuten, Osteopathen, Podologen, (Konditions-)Trainer, Lauftrainer u. a.

Zeitpunkt

Freitag 18. und Samstag 19. Oktober 2019

Ort

Medikos, zur Domäne 39, 4750 Bütgenbach 

Dozent

Frédéric Brigaud, Berater und Ausbilder in humaner & sportlicher Biomechanik, Ausbildung als Osteopath D.O., Begründer der posturo-dynamischen Prinzipien des « Empilement Articulaire Dynamique ». Autor mehrerer Bücher über Gehen, Laufen, Haltung und Fuß:‘’Guide de la foulée avec prise d’appui avant-pied’’, ‘’Corriger le pied sans semelle’’, ‘’La course à pied – posture, biomécanique et performance’’, ‘’Améliorer sa posture’’…

https://eadconcept.com

Zeitplan

Freitag, den 18.10.: Empfang ab 8:30 Uhr

Kurs:  9:00-12:30 Uhr

Mittagspause

Kurs: 13:30-18:00 Uhr

Samstag, den 19.10.:

Kurs: 9:00-12:30 Uhr

Mittagspause

Kurs: 13:30-16:00 Uhr

Kosten

350,00 €

IBAN: BE30 7512 0622 8811
BIC: AXABBE22, Kommunikation: Name + Vorname + EAD-Bütgenbach

Enthält: Kursunterlagen, Pausenverpflegung, Mittagessen, 1 Exemplar: ‘’Le guide de la foulée avec prise d’appui avant-pied’’

Einschreibungen

Per mail alexander.fickers@skynet.beoder Telefon +3280445664
Bitte folgendes Formular ausfüllen, um die Einschreibung zu bestätigen!

 

* Für die Therapeuten, die in der deutschsprachigen Gemeinschaft wohnen und/oder arbeiten, besteht die Möglichkeit über das BRAWO-Projekt eine finanzielle Unterstützung anzufragen.

Ich bestätige hiermit meine Einschreibung zum Kurs und überweise den Betrag auf das Konto von Mediprosport:

IBAN: BE30 7512 0622 8811

BIC: AXABBE22

Bei der Überweisung folgende Mitteilung beifügen: "Name der Fortbildung + Name"

Die Einschreibung wird erst bei Erhalt der Teilnahmegebühr gültig.

Bei Rücktritt bis 4 Wochen vor Kursbeginn wird die gesamte Kursgebühr abzüglich einer Bearbeitungspauschale von € 50,- € rückerstattet. Bei späterem Rücktritt oder Fernbleiben wird die gesamte Kursgebühr einbehalten. Sollte eine Mindestteilnehmerzahl nicht erreicht sein, behält sich Medi-ProSport das Recht vor, den Kurs bis spätestens 4 Wochen vorher abzusagen. In dem Fall erstattet Medi-ProSport die Kursbeiträge vollständig zurück. Darüber hinaus sind weitere Kostenerstattungsansprüche der Teilnehmer, insbesondere in Anlehnung von Fahrtund Hotelkosten, ausgeschlossen.